Gültig seit dem 25.5.2018.

Wellmo respektiert Ihre Privatsphäre. Wir wollen alle, dass Ihre Gesundheits- und Wellnessdaten sicher bleiben, und dafür sorgen wir bei Wellmo. Wir versprechen Ihnen:

  • Ihre personenbezogenen Daten gehören Ihnen und Ihre personenbezogenen Daten werden von Wellmo sicher gespeichert.
  • Wir werden Ihre personenbezogenen Informationen nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (oder wenn rechtlich vorgeschrieben oder erlaubt) nutzen und weitergeben.
  • Wir dürfen Statistiken auf Grundlage anonymisierter und zusammengefasster Daten veröffentlichen und weitergeben.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt detailliert, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen sammeln. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig, bevor Sie den Wellmo Service oder andere von Wellmo bereitgestellte über den MWS Service zugängliche Services nutzen.

Wir bitten Sie, sich zusätzlich zu dieser Datenschutzrichtlinie mit unseren Geschäftsbedingungen vertraut zu machen, und weisen darauf hin, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sein müssen, wenn Sie den Wellmo Service nutzen möchten.

1. Datenverantwortlicher und Kontaktdaten

Mobile Wellness Solutions MWS Ltd (Unternehmens-ID 2502298-6)
Lauttasaarentie 1 b 31
FI-00200 Helsinki, Finnland

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@wellmo.com ansprechen.

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wellmo ermöglicht Ihren Dienstanbietern (zum Beispiel Gesundheitsversorgungs- oder Versicherungsunternehmen), innerhalb der von Ihnen genutzten App verschiedene Dienstleistungen anzubieten. Diese Dienstleistungen können von verschiedenen Unternehmen angeboten werden, unter anderem dem Dienstanbieter und dritten Partnern. Diese Dienstleistungen funktionieren nach den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Dienstanbieter oder Partner, die die Dienstleistung erbringen.

Wellmo macht die Sammlung Ihrer Gesundheits- und Wellnessdaten möglich, um diese Dienstleistungen zu unterstützen. Diese Daten gehören Ihnen und werden von Wellmo nach dieser Datenschutzrichtlinie verwaltet. Ihre Gesundheitsdaten werden niemals ohne Ihre Genehmigung an Dritte oder Ihren Dienstanbieter weitergegeben.

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, damit wir die Dienstleistungen erbringen und die Beziehungen zwischen unseren Kunden und uns verwalten und managen können. Die personenbezogenen Daten werden verwendet, um die Nutzer des Service zu identifizieren, den Service zu aktivieren, zu leisten, zu verwalten und in Rechnung zu stellen und Kunden Informationen und Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung ist Ihre Zustimmung. Was die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für analytische Zwecke betrifft, ist die rechtliche Grundlage die Wahrnehmung der berechtigten Interessen von Wellmo und der Dienstanbieter. Zu diesen legitimen Interessen gehören die Geschäfts- und Serviceentwicklung sowie die Prognose. In diesen Fällen werden die personenbezogenen Daten in aggregierter Form genutzt.

3. Welche Daten werden gesammelt und wie werden sie genutzt?

Sie können bestimmte Daten selbst in den Service eingeben, zum Beispiel E-Mail-Adresse, Alter, Geschlecht, Land des Wohnsitzes, Größe und Gewicht und Informationen in Bezug auf Ihren Lebensstil, insbesondere Sport, Alkoholkonsum, Blutdruck und dergleichen. Wir können, auf Grundlage dieser Daten und Ihrer Interaktionen mit dem Service unmittelbar oder mittels Add-on-Dienstleistungen und von Ihnen in Gebrauch genommener Geräte, auch analytische Daten für Sie generieren.

Angeschlossene Geräte und Dienstleistungen. Wenn Sie sich entschließen, ein Gerät oder einen Add-on-Dienst an den Wellmo Service anzuschließen, können wir die Daten sammeln, deren Weitergabe an uns Sie diesem Gerät oder einem Add-on-Dienst erlaubt haben. Wenn Sie zum Beispiel einen Schlaftracker oder einen Schlaftracking-Dienst angeschlossen haben, können wir Ihre Schlafmessungen von diesem Gerät oder Dienst sammeln, oder wenn Sie einen Social Media Service an den Wellmo Service angeschlossen haben, können wir Ihre Profildaten und andere Daten sammeln, die Sie uns nach Ihrer Wahl aus diesem Dienst mitteilen möchten.

Standortdaten. Wir können Ihren ungefähren Standort auf Grundlage Ihrer IP-Adresse nutzen, zum Beispiel um das Land festzustellen, in dem Sie den Service nutzen. Wir sammeln ohne Ihre Zustimmung keine exakten Aufenthaltsdaten (zum Beispiel GPS-Daten).

Profiling. Wellmo kann Ihre Gesundheitsdaten auch automatisch verarbeiten, einschließlich des Profilings, nach den von Ihrem Dienstanbieter definierten Regeln, die in der Datenschutzrichtlinie Ihres Dienstanbieters beschrieben sind. In diesen Fällen sorgt Wellmo dafür, dass der Dienstanbieter ohne Ihre Zustimmung keine Informationen über Sie erhält. Zum Beispiel können wir Ihnen Ihre Gesundheitsdaten im Rahmen des Service eines Dienstanbieters anzeigen, ohne die Daten an den Dienstanbieter zu übermitteln, oder wir können eine automatisierte Mitteilung für den Dienstanbieter auf Grundlage Ihrer Gesundheitsdaten senden, ohne dem Dienstanbieter offenzulegen, an wen diese Mitteilungen gesandt werden.

Statistiken. Wir können nicht personalisierte und strukturierte Statistiken von Nutzern des Service generieren, zum Beispiel Vergleichsdaten, die anderen Nutzern, oder Wellness-Statistiken, die den Dienstanbietern gezeigt werden. Wir geben im Kontext dieser Funktionen keine Daten weiter, die Sie identifizieren.

Geschäftsentwicklung und Analyse. Ihre personenbezogenen Daten können auch für die Planung und Entwicklung unserer Geschäftstätigkeiten und Dienstleistungen sowie für die Analyse der von Wellmo und seinen Partnern zur Verfügung gestellten Dienste genutzt werden. Zu diesem Zweck sammeln wir analytische Informationen über Ihre Nutzung des Service, einschließlich Geräte-IDs, Plattforminformationen, IP-Adressen und dergleichen. Personenbezogene Daten dürfen auch für Ermittlungs- und Überwachungszwecke in Fällen des Missbrauchs genutzt werden.

4. Cookies.

Wellmo und seine Partner können Cookies, Pixel Tags, Web Beacons oder ähnliche Techniken im Zusammenhang mit dem Service verwenden. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind und zum Beispiel zur Authentifizierung, dem Session-Management oder der Analyse genutzt werden.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Browser oder in anderer Weise deaktiviert haben, kann es sein, dass einige Teile des Service nicht ordnungsgemäß funktionieren.

5. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, mit den folgenden Ausnahmen:

Personenbezogene Daten dürfen an Dritte weitergegeben werden, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben (zum Beispiel wenn Sie einen weiteren Service an den Wellmo Service anschließen oder sich entscheiden, Informationen über Social Media Networks zu teilen).

Personenbezogene Daten dürfen an die zuständigen Behörden weitergegeben werden, wenn wir einen Verdacht auf schwerwiegenden Missbrauch des Service oder kriminelle Handlungen haben oder wenn wir rechtlich verpflichtet sind, Daten weiterzugeben.

Wir dürfen Ihrem Dienstanbieter analytische Informationen zu Ihrer Nutzung des Service weitergeben, zum Beispiel welche Features Sie benutzt haben und wann. Dabei werden keine Gesundheitsinformationen offengelegt.

Wir können Unterauftragnehmer in die Erbringung und Durchführung des Service einschalten, um einen besseren Service anzubieten. Zu diesem Zweck können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Unterauftragnehmer oder die Partner von Wellmo übermittelt werden, soweit sie für die Ausführung des Service notwendig sind. In solchen Fällen kann es zur Speicherung von Daten auf Servern Dritter oder zur Analyse der Nutzung des Service kommen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Informationen in solchen Fällen auch in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergegeben werden können, in denen es möglicherweise keine ähnlichen Gesetze zum Schutz der Privatsphäre und zum Datenschutz gibt. In solchen Fällen sorgen wir dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden, wie es das geltende Recht verlangt, zum Beispiel durch die Verwendung von Standardverträgen, die (wenn erforderlich) von den zuständigen Behörden genehmigt worden sind, oder anderer geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen.

Bei der Nutzung von Teilen des Service, die von Drittpartnern zur Verfügung gestellt werden, können technische Identifizierungscodes, die verwendet werden, um Sie zu identifizieren oder Analysen zu liefern, dem Partner offengelegt werden. Einige Partner könnten Sie auch um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten. In diesen Fällen können Sie entscheiden, ob Sie die Offenlegung Ihrer Daten erlauben.

6. Datensicherheit

Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten sehr ernst. Wie wenden bei der Informationssicherheit die besten Praktiken der Branche an, und unsere Verfahren sind nach ISO 27001 zertifiziert.

Wir halten uns an die allgemein anerkannten Online-Standards zum Schutz der Privatsphäre. Zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur Personen Zugang, die Ihre Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben verarbeiten müssen.

Obwohl wir die oben dargelegten Grundsätze einhalten und Ihre personenbezogenen Daten in sicheren Betriebsumgebungen auf Firewall-geschützten Servern speichern, ist kein System absolut wasserdicht. Wenn eine Verletzung personenbezogener Daten vorkommen sollte, informieren wir Sie so bald wie möglich und unternehmen die notwendigen Schritte, um die Verletzung einzugrenzen und den Schaden so gering wie möglich zu halten.

7. Rechte des Datensubjekts und Datenhaltung

Sie haben Zugang zu Ihren eigenen Informationen und Zustimmungen in den vernetzten Geräten und Services und können sie bekommen, ändern und richtigstellen, indem Sie sich in den Service einloggen. Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zurücknehmen und den Service nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihren Account in dem Service löschen. In diesem Fall können wir einige Ihrer Daten, zum Beispiel Gesundheits- und Analysedaten, in anonymisierter Form speichern, so dass Sie aus den Daten nicht mehr identifiziert werden können. Ansonsten werden Ihre Daten nur gespeichert, solange Sie Nutzer des Service sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Nutzung Ihrer Daten die geltenden Gesetze verletzt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei den Datenschutzbehörden einzureichen.

8. Änderungen

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wenn es erhebliche Änderungen gibt, informieren wir Sie gesondert und vorab.